News
News

22.11.2009 | 29erXX in 2010 - auf dem Weg zu olympisch 2016...


das Boot GER-3816 auf dem Hein Stand bei Hanseboot
29erXX Klasse wird in diversen Events parallel zu 29er oder 49er ebenfalls starten !
 
So z.B. parallel mit den 49ern bei ISAF Grade1 Event in Miami Ende Januar 2010
oder europaweit bei den 29er Euro-Cup Events oder national in Deutschland mit
5  29erXX Regatten


Auf dem Bild seht ihr es - so sportlich könnten Damen 2016 segeln !!!
und nicht ewig bitter hängen oder Matchen mit schweren "Slowboats"
Bei HighPerformance macht auch Training einfach Spass
 

01.09.2009 | Specials... - für uns kein Problem


Specials für 505er
Wir haben auch weiterhin und sogar noch verstärkt den Anspruch das zu bieten was andere nicht können und nicht nur Standardprodukte aus dem Regal zu verkaufen, sondern auch den Service zu bieten Specials und Sonderanfertigungen zu haben und eigene Entwicklung zu betreiben und immer einen Schritt voraus zu sein.
Selber ernsthaft und aktiv in sehr anspruchsvoller Klasse zu segeln und international am Ball zu sein und Backgroundwissen und Knowhow zu haben ist hier der entscheidende Unterschied. Selber auf der Bahn international und vorne und im Kontakt mit den besten der Welt und nicht nur Theoretiker am Schreibtisch und nur mit Handel beschäftigt.....

hier Bilder von aktuellen Specials für 505 wie "Carbon-Garage" für Mastcontrollersystem oder Carbon Adapter für neue Spibaumgabel für alte Alu Bäume

21.08.2009 | mehr neue K6 in GER


hier sieht man die moderne K6 Form mit langem schmalen Kiel und Bombe
K6 wächst weiter im Süden und auch in Berlin mit mehreren neuen Booten/Teams vorrangig im bayrischen Raum, wo man mit einer K6 glücklicherweise nicht jahrelang auf einen teuren Wasserliegeplatz warten muss sondern slippen kann.     K6 zieht vor allem die sportlich ambitionierten, etwas älteren Jollensegler an die technisches Knowhow haben und keine veraltete Gurken mit konventionellen Spinnakern segeln wollen. Im Juni 2009 gab es zudem ein K6 Event in Riva am Gardasee.

Im Bild der K6 am Kran erkannt man sehr deutlich wie modern und konsequent diese Kontruktion ist. Dazu das sehr geringe K6 Gewicht, zum Glück absolut nicht vergleichbar mit einem 3-Mann Kielboottyp das wir oft bei Regatten mit gestellten Booten leider segeln mussten, welches zwar für den Laien relativ modern aussieht, aber mit 650 kg ein echtes Schlachtschiff ist.....
K6 ist hier ganz sicher das Boot für den Segler der gewisse Ansprüche hat und ein Boot will das wirklich gut segelt  und trotzdem easy im Handling ist und zu zweit oder dritt zu segekln ist und zur Not auch mal allein.

21.08.2009 | weitere 29er XX ausgeliefert - jetzt schon 11 in GER

auch wenn es leider wegen der Lobyyisten alter Klassen ganz ganz
knapp leider noch nicht geklappt hat für Olynmpiaklasse HighPerformance Damen für 2012
und die Damen erneut auf ein modernes Boot warten müssen  - auch 2016 ist nur noch wenige Jahre entfernt und die Entscheidung fällt bereits Ende 2011 - also in gut 2 Jahren
und gute Seglerinnen aus dem 29er gibt es genug und auch aus anderen Bootsklasse waretn ganz ganz viele Seglerinnen auf endlich was modernes.
Ausserdem gibnt es durchaus auch männliche Teams die nach 29er erstmal 2  Jahre im XX segeln könnten um dann 49er zu segeln oder leichte Teams auch dauerhaft im 29erXX

Wie bereits in 2008 lieferten wir auch jetzt imSommer 209 29er in der  XX Version
mit grossem Rigg und Doppeltrapez  und nach der 29erXX WM am gardase sind zudem 8 grosse XX Riggs in GER geblieben und vorhandene 29er werden aufgerüstet und Regattasegelei ist jetzt möglich

29erXX ist ganz sicher auch die beste Option für ein modernes Boot für Mixed Teams
die verständlicherweise keine Lust auf die ewige Bastelei von Konstruktionsklassen haben wo zudem der Wertlust gigantisch ist, weil dauernd wegen der Klassenregeländerung wieder neue Boote ein Muss sind um mitspielen zu können und es zudem keinen Service oder Ersatzteile gibt weil alle Boote so unterschiedlich sind

22.07.2009 | 29er WM Gardasee beendet

es waren 183 Boote am Start  !!!!!!!!!!!!
damit die grösste 29er WM bisher
darunter 33 GER Teams und somit  die grösste Nation am Start bei der WM
noch vor den Briten

Jutus Schmidt & Max Böhme wurde Vizeweltmeister U-19 und waren jüngstes Team der Goldfleet - andere Nationen haben halt viele erfahrene auch ältere Teams im 29er

ab jetzt haben wir dann noch einige unserer WM Charterboote verfügbar
also terminlich perfekt passend  für Opti Umsteiger die jetzt nach der Opti IDJüM in moderner Klasse weitermachen wollen und sportlich fit und motorisch gut sind und dementsprechend keine anderen eher langsamen Bootsklassen segeln müssen

Hallo Opti Segler:
sprecht euren Club, euren Jugendwart und eure Trainer und Eltern an - lasst euch nicht mehr abwimmeln und auf veraltete Bootsklassen setzen und drängen, sondern setzt euch durch das ihr das segeln wollt was euch Spass bringt und hohes seglerisches Niveau hat.
Mit Rollschuhen lässt sich heute auch keiner mehr abspeisen, auch da muss es Inliner sein
oder modernes Board........

13.07.2009 | 29er Einsteiger bundesweit

Jüngstensegler lassen sich nicht mehr aufhalten oder von zu konservativen Trainern oder Vereinen bremsen......   der Trend zum 29er nach dem Opti oder Teeny verstärkt sich deutlich bundesweit.  Dies wird mehr und mehr von Eltern und Trainern und Vereinen erkannt - man kann doch auch wirklich wirklich sportliche ehrgeizige und motorisch fitte Jugendsegler nicht mehr auf Bootsklassen setzen die bereits die Eltern vor 30 Jahren damals mal selber gesegelt sind oder ex. Opti Segler die schon teilweise 5 Jahre alleine gesegelt sind
dann weiter Einhand fahren lassen und von 2-Hand Teamfähigkeit fernhalten, denn es geht hier ja nicht nur um Sport sondern auch um Persönlichkeitsentwicklung und auch perfekte Allroundmotorik und Agilität usw. und nicht nur wenig spassiges Dauerhängen....... 

Alleine in Berlin sind in den letzten 6 Monaten weitere 10 Teams neu dazugekommen,
es gibt Umsteiger aus dem Opti EM Team 2009 und einige weitere Umsteiger aus Raum NRW / Niedersachsen usw.   und Norden und Süden ist eh schon stark.

zur Info für Vereinsjugendwarte und auch die Kassenwarte:
mit 29er bindet ihr nicht nur maximal viele Jugendsegler mit Spass udn Ehrgeiz bei der Sportart, sondern schont auch eure Vereinskasse, denn die Boote sind extrem langlebig und wertstabil und vor allem auch die Segel halten extrem lange und viel viel länger als jedes kurzlebige weisse DacronSegel wie in alten Bootsklassen und zudem ist ein 2-Hand Boot pro Kopf eh günstiger als ein Einhandboot

Testtermine für den Zeitraum Sonmmerferien können wir gerne auf Anfrage
versuchen zu vereinbaren

03.07.2009 | 29er WM Charterboote verfügbar Ende Juli

wir haben einige nagelneue 29er bei der WM als Charterboote im Einsatz
die dann ab 26. Juli verfügbar werden
also perfekt passend für gute Opti Umstieger die dann nach der IDJüM in 29er wechseln
Die 29er sind faktisch wie neu, nach Rückgabe genau gecheckt,
mit voller Garantie und alle Rümpfe weiss
alle mit Oberpersenning und Slipwagen  - weiteres Zubehör  kann ergänzt werden
Boote sind 1000 Euro unter Neupreis !!!!!  
Lieferung kann innerhalb Deutschlands erfolgen

29.06.2009 | BM Sails domineren 505er EM !

Was für ein Superergebniss bei 505er EM und sehr deutliche Aussage zur Materialwahl im 505er   -  Platz 1-2-3-5 bei 505er EM mit BM Sails !!!
und das ganze bei sehr reellen Bedingungen wo es sehr sehr auf Speed ankam und kein nerviges Flautengedödel so wie bei der absolut nicht aussagekräftigen WM 2008

Zudem Platz 1-2-3-4-5 alle Teams natürlich mit SuperSpars M2 Masten !

Alle Boote der ersten 5 Teams waren entweder von uns geliefert oder hatten unser Knowhow  oder Equipment im Boot denn die beiden Boote der Dänen wurden von Jacob Bojsen-Möller komplettiert und haben vergleichbares Setup wie unsere Boote
und Bojsen-Möller benutzt ebenfalls Schwert und Ruder von uns

Bereits jetzt sind 10 neue 505er für Herbst / Winter geordert, denn die WM 2010 in Dänemark ist das nächste Highlight und die wirklich ernsthaften Teams wollen einfach eine "Plug-and-play"  Version Boot wo alles gleich ab Tag 1 auch funktioniert und schnell ist.
505er Klasse ist zu anspruchsvoll für 2 . oder 3. Wahl Produkte und das haben die Regatten dieser Saison eindeutig gezeigt - mit nicht funktionierenden Booten rumzustochern ist einfach absolute Zeit- und vor allem Geldverschwendung (das muststen einige Team deutlich einsehen udn haben viel Lehrgeld gezahlt....) und der Gebrauchtbootwert ist später zudem entsprechend schwach bzw. man wird solceh Boote vielelicht gar nicht wieder los.    

02.06.2009 | neuer Doppel Spiro

es gibt jetzt endlich einen Doppel Spibaumbeschlag für ein Doppelspischleudersystem
so wie es bei Jollenkreuzern oder auch einigen 505ern oder Dyas benutzt wird
Wir haben jetzt den Doppel-Spiro für links und rechts
und die richtigen Masten und Bäume dazu für alle Klassen von SuperSpars sowieso.....
 

19.03.2009 | MustoSkiff Flotte wächst weiter


MustoPerformanceSkiff Class Weltpräsident Iver Ahlmann
hier aktuell ein Bild anbei - diese 4 Boote werden aktuell diese Woche ausgeliefert
MustoSkiff wächst in Deutschland weiter, es trauen sich mehr und mehr Segler aus diversen Klassen ran und wollen keine veralteten anderen Klassen mehr segeln und nur hängen oder mit nur 1 Segel fahren oder haben Crew- oder Zeitproblem für 2-Hand Klassen.
Die kommenden Jahre bieten sehr interessante MPS Regatta Optionen und eine Teilnahme an der KielerWoche 2011 ist nicht unrealistisch !
mehr Info dazu folgt

08.03.2009 | 29er DSV Jugendmeisterschaftsklasse 2010 bis 2013

Am 8.März wurde beim DSV Jugendseglertreffen der 29er ohne Gegenstimme
einstimmig erneut für 4 Jahre zur DSV Jugendmeisterschaftsklasse gewählt.
Keine Gegenstrimme zeigt eindeutig, dass auch ehemalige Skeptiker eines modernen Weges erkannt haben, dass ein neues modernes Boot ein grosses Klientel hat und viele Jugendsegler auch im Leistungsbereich binden kann und zudem auf Grund der sehr sehr gerigen laufenden Kosten und geringen Wertverlustes ein sehr günstiges und zudem hochattraktives Projekt für Jugendabteilungen ist.
Diverse Clubs die mittlerweiel schon seit fast 10 Jahren auf 29er setzen können das bestätigen:  geringe laufende Kosten udn erhebliche Aktivitätssteigerung durch attraktives Angebot im Club.
Derzeit hat die Klasse sehr gute Zuwächse gerade in Berlin und Niedersachsen 
und für die WM im Juli am Gardasee sind von mind. 150 Teams auszugehen
Für 2011 oder 2012  strebt die GER 29er Klassenvereini9gung die WM in Deutschland an.

05.02.2009 | 505er echte Regattaboote

nur mal zur Info für 505er Interessenten:

nicht alles was 5,05 Meter lang ist ist auch ein 505er Regattaboot
Hier gibt es unendlich grosse Qualitäts- und Detailabweichungen
zwischen eher "Cruising Versionen" die weder aus richtigem Epoxy sind noch eine Ausrüstung haben haben die ernsthaft regattatauglich sind und den anderen  von uns mit einem 25jährigem Klassenknowhow ausgestatteten wie die englischsprachigen Teams sagen "Superboats" die so perfekt funktionieren das man morgens sein Neuboot bei uns abholen und nachmittags tatsächlich die erste Wettfahrt damit sofort gewinnen kann.
Diesen Anspruch haben wir und erfüllen wir und ein Produkt auf niedrigerem Niveau
wäre auch nicht das was wir bieten wollen oder in der Klasse gefragt wäre oder der Klasse gut täte mit schwachem Wiederverkaufswert und somit dann hohem Wertverlust.
Nicht ohne Grund haben wir in den letzten Jahre Hightech Boote auch nach DEN, SWE, IRL, AUS, SUI, ITA, FIN geliefert und Preis war für die Teams sekundär - die wussten alle genau was sie wollten, nämlich keinen halben Kram, sondern Zeit und Generve und Basteleien ersparen und  reinsetzen und sofort mit perfektem Paket erfolgreich mitspielen.
Denn für fast alle ist Zeit gleich Geld und  nicht mal  semiproffesionell rumbasteln will niemand, sondern die Teams haben an ihr Sportgerät zu Recht den gleichen Anspruch wie in ihrem Job.
Dies gilt erst recht für Teams die noch etwas weniger hohe Zielsetzung haben und noch auf dem Weg an die Spitze sind - gerade diese Teams mit noch etwas weniger Knowhow brauchen ein Paket das perfekt funktioniert und eingestellt ist., richtiges Layout hat, alle nicht auf den ersten Blick sichtbaren Details, perfekte Foils sowie die bestmögliche passende Mast+Segel Kombination und bereits bei Auslieferung durchgemessen, kalibriert und markiert ist.
Immer 5 oder 6 Boote mit unserem KnowHow unter den Top 10 der WM´s und  EM ´s der ganzen letzten Jahre sprechen da sehr deutliche Sprache.

icon drucker Druckversion