Korsar
Race Boats / Korsar

Korsar 2.0 - in Kooperation mit Bootswerft Hein


das Boot GER-3816 auf dem Hein Stand bei Hanseboot
 
Korsar 2.0 - so wurde unser gemeinsames Projekt von Steffen Radtke und Bootsbaumeister Max Billerbek von Bootswerft Hein jetzt benannt......
Joint Venture heisst so etwas wohl heute
 
Hier folgen nun ab jetzt nach und nach Infos und Bilder dazu
 
 

Bild von der Hanseboot

 
Das Boot natürlich mit SuperSpars M2 und Carbon Baum / Spibaum
sowie schnellen BM Sails
 
 

weiteres Bild von GER-3816

Detailbilder gerne auf Anfrage
 
hier seht ihr im Cockpit:
das Boot natürlich mit Automatiktraveller und hohem Großschotbügel
keine billige Lösung  - aber die die am besten funktioniert um den Baum wirklich mittig zu fahren
 
 
 

Bild Cockpit innen

die Streckeranordnung von vorne nach hinten wie folgt:
- natürlich der Baumniederholer 16:1 hinter dem Traveller perfekt griffbereit
   und natürlich endlos beidseitig geführt
- Traveller
- Mastfallverstellung 24:1  endlos beidseitig 
  und natürlich schon oben am Mastt 2:1 geteilt
- Wantenverstellung 24.1  endlos beidseitig
- Mastcontroller runter 8:1
- Cunningham    oder wahlweise Mastcontroller hoch beidseitig
  oder aber auch in Zukunft bei den Neubooten dann die Fockholepunktverstellung
 
 
 

icon drucker Druckversion